Russischer Zupfkuchen

Jetzt wird es aber wirklich nochmal Zeit für ein neues Rezept, nicht wahr?

Diesem Rezept für russischen Zupfkuchen bin ich mal irgendwann irgendwo in einem Forum begegnet und finde es echt super. Man kann mit dem Belag nämlich auch noch tolle andere Kuchen, wie z.B. einen einfachen Käsekuchen mit etwas Zitronenabrieb oder einen Quark-Kirsch-Kuchen machen.

Der Kuchen ist sehr sehr schnell gemacht, muß allerdings komplett auskühlen, damit er schön fest zum Schneiden ist.

In diesem Fall habe ich zwei kleine Kuchen mit der Rezeptmenge gemacht (18cm und 15cm), natürlich geht auch eine normale Größe ;-)

Zutaten für eine 26cm Springform:

Mürbeteig:

  • 200g Mehl
  • 1 EL Sojamehl
  • 120g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 20g Kakaopulver, echt
  • 1 Pr. Salz
  • 125g Alsan

Belag:

  • 4 EL Sojamilch
  • 120g Zucker
  • 1 P Vanillepuddingpulver
  • 500g Sojajoghurt
  • 125g Alsan, flüssig

Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig zusammenkneten. Ihr könnt ganz klassisch die kalte Alsan unterkneten, oder, wer`s schneller mag, so wie ich ;-), weiche Alsan einkneten, 3/4 des Teiges mit 2-3 cm hohem Rand in die Form (ich lege den Boden mit Backpapier aus und fette den Rand mit Alsan ein) drücken und die ganze Form dann etwas in den Kühlschrank stellen, bis der Teig fest geworden ist. Der verbliebene Teig bekommt später seinen großen Auftritt als Zupfen auf dem Kuchen.

Das Puddingpulver mit dem Zucker vermengen und mit der Sojamilch klümpchenfrei verrühren. Dann den Sojajoghurt und zum Schluß die etwas abgekühlte flüssige Alsan unterrühren.

Den Belag auf dem Teig verteilen, überstehenden Rand abschneiden oder einfach etwas zusammenstauchen und den verwahrten restlichen Teig stückchenweise darauflegen.

Jetzt muß der Kuchen im auf 180°C  Umluft vorgeheizten Backofen etwa 45-50 Minuten backen.

Fertig! Den Kuchen jetzt nur noch ganz auskühlen lassen, damit der Belag auch fest wird (nicht erschrecken, wenn es auf dem Weg aus dem Backofen raus noch wackelt).

Viel Spaß beim Backen :mrgreen:

Eure

About these ads