Gefüllte Zucchini mit Reis

Relativ spontan entschied ich mich heute dazu gefüllte Zucchinis zu kochen. Henrik hasst Zucchinis normalerweise, weshalb ich es meide sie zu kaufen. Doch Frau Mama (*wink*) brachte uns netterweise letztes Wochenende welche mit, worüber ich mich ziemlich freute. Endlich mal wieder Zucchini für Erbse. Nom nom! Das was ich euch jetzt zeige ist eine Eigenkreation und ich hatte in der Tat Bammel ob es letztlich schmecken würde. Aber da es sogar Henrik überzeugte, muss es wohl geglückt sein.

Zutaten:

  • 3 Zucchini
  • 1/2 große Zwiebel
  • Reis für zwei Personen
  • 1 Scheibe zerkrümeltes Vollkornbrot
  • Erbsen und Möhren aus der Dose
  • Naturtofu
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • Kräuter: Dill & Petersilie
  • Gewürze: Salz, Pfeffer und jede Menge Kurkuma

Die Zucchinis gründlich waschen, je nach belieben auch schälen und dann halbieren. Das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel „rauspulen“, kleinhacken und mit der ebenso klein-gehackten halben Zwiebel in der Pfanne anbraten. Die Gewürze hinzugeben. In der Zeit kann man die restliche Füllung vorbereiten. Diese bestand bei mir aus Dill, Petersilie, zerkrümeltes Vollkornbrot, Tofu, Erbsen & Möhren. Alles zusammen habe ich leicht püriert, aber nicht zu viel, denn ich wollte noch einiges an Stückchen übrig haben. Die „Pampe“ hab‘ ich mit dem Zucchini-Fleisch und den Zwiebeln in einer Schüssel gründlich vermischt um sie letztlich in die Schiffchen zu füllen. In einer Auflaufform durften sie dann sogar das erste (und auch letzte) Mal in hohe See stechen. Ein Meer von einem halben Liter Gemüsebrühe. Damit’s den Passagieren nicht zu kalt wird, mussten die Schiffchen dann noch für etwa 30 Minuten bei 200 Grad in den Backofen. – Fertig angerichtet habe ich sie mit Reis.

3 Gedanken zu “Gefüllte Zucchini mit Reis

  1. Wenn man z.B. nur 1 Zucchini verwenden möchte, kann man dies auch sehr gut im Bratschlauch machen.

    Das mach ich immer so, da ich auch die Einzige bin, die in meiner Family Zucchini isst. So wird auch das Blech nicht dreckig und man muss es nicht aufwaschen ;o)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s