NOTD 14/6/2010

Am Sonntag waren meine bessere Hälfte und ich zu meiner Mama eingeladen, die kürzlich Geburtstag hatte. Nochmal alles Gute nachträglich. <3 Sie machte sich besonders viel Mühe und backte ein paar wunderschöne Torten. Darunter war auch eine vegane, was mich wirklich überraschte und überaus freute. Meine Mutter machte sich so viele Gedanken und fuhr von Laden zu Laden um alle Zutaten zu bekommen, die ihr bis dato noch unbekannt waren. Darunter auch Agar-Agar, was sie zum ersten Mal verwendete, weshalb der Tortenboden leicht aufgeweicht und die Puddingfüllung nicht ganz so fest wurde. Aber keine Sorge, Mama! Auch wenn du nicht so zufrieden mit dem Ergebnis warst, ich war es zu 100%. Ein paar unbeholfene Handy-Schnappschüsse konnte ich noch machen, bevor der Kuchen in unseren Mägen landete.

Zutaten für den Boden und den Deckel:

  • 225 g Mehl
  • 175 g Zucker
  • 250 ml Wasser
  • 4 TL Backpulver
  • 6 EL Öl
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Kakaopulver

Bei 180 Grad für 20 bis 25 Minuten backen.

Wie sie die Puddingfüllung gemacht hat, weiss ich leider nicht mehr genau. Auf jeden Fall hat sie ein paar von den Alpro Soja Vanillepuddings mit Agar-Agar gemischt (damit er steif wird) und noch ein paar passende Dinge dazu getan. Highlight waren für mich ja die Erdbeeren auf die sie das Pudding-Gemisch strich.

Und besonders der Kuchenboden/deckel war so toll, dass ich ihn sicher nachbacken werde.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s