Der Liger – Kreuzung zwischen Tiger und Löwe

Vor ein paar Tagen kam eine Dokumentation über Großkatzen auf dem TV-Sender n-tv. Da ich mich auf schöne Naturaufnahmen und Großkatzen in freier Wildbahn freute, schaute ich mir das gesamte Spektakel an. An sich war die Dokumentation sehr informativ, aber gegen Ende wurde deutlicher wohin dies führen sollte. Die Großkatzen dieser Erde wurden als perfekte Raubtiere beschrieben, was schnell mit der „noch perfekteren“ Hybrid-Rasse Liger übertrumpft werden sollte. Bei manchen Zuschauern mag das zwar ziehen und ich gebe zu, ich habe zuerst auch nicht schlecht gestaunt. Aber aus Empörung.

Der Liger ist eine Kreuzung zwischen einem weiblichen Tiger und einem männlichen Löwen. In der freien Wildbahn ist eine solche Kreuzung nicht denkbar, da sich Löwen und Tiger nur sehr selten gleiche Terrains (Ausnahme: der Gir-Nationalpark, ein Naturreservat in Indien) teilen und sehr verschiedene Verhaltensweisen an den Tag legen. Die Hybrid-Rasse ist also eine vom Menschen gemachte. Die Menschen nutzen den Liger als Attraktion, für ihren eigenen Ruhm und Geld. Und denken wie so oft nicht an die Folgen ihres Handelns.

Der Liger hat durch die unnatürliche Kreuzung starke gesundheitliche Probleme, die unter Anderem auf sein Erbgut zurückzuführen sind. Soetwas wird einem als Zuschauer selbstverständlich verschwiegen. Und die Masche zieht. Ich rief Henrik sofort an den Fernseher als ich sah welch‘ Größenunterschied zwischen einem Tiger und einer „Super-Rasse“, dem Liger, besteht. So staunten wir nicht schlecht als ein Tiger aus dem Stand 3,60 Meter in die Höhe sprang um an ein Stück Fleisch zu gelangen. Der Liger hingegen bäumte sich lediglich auf um es zu erreichen. Wie kann das sein? Dem Liger fehlt, laut der Dokumentation auf n-tv, eine Art Wachtumshemmungsgen/Hormon, welche sie so riesig werden lässt. Dies kann schwere Folgen für Nachwuchs und Muttertier bei der Geburt haben. Nicht selten soll es wohl vorkommen, dass weibliche Tiger und/oder ihr Nachwuchs bei der Geburt sterben. Oft ist ein Kaiserschnitt notwendig. Nach der Geburt überleben nur die wenigsten Liger-Jungen, sie versterben häufig in den ersten Tagen oder Wochen. Die Hybriden haben, selbst wenn sie die erste Zeit überstehen, eine geringere Lebenserwartung als ihre Elterntiere und überleben diese meistens nicht. Dies ist auf die genetischen und neurologischen Abnormitäten zurückzuführen, die durch die Kreuzung entstehen. Sie sind anfällig für Krebs, Arthritis und leiden nicht selten an starken Depressionen und Verwirrtheit, da Löwen und Tiger recht unterschiedlich sind. So ist der Tiger ein Einzelgänger und der Löwe ein Rudeltier. Sie kommunizieren mit unterschiedlichen Lauten und bevorzugen verschiedene Lebensräume uvm.

Der Liger würde in freier Natur nicht überleben, da die männlichen Tiere zeugungsunfähig sind.

Darf der Mensch aus reinem Selbstinteresse so sehr mit der Natur spielen?

22 Gedanken zu “Der Liger – Kreuzung zwischen Tiger und Löwe

  1. Nein DARF er nicht, aber es kümmert ihn nicht und er tut es dennoch. Der Mensch spielt sich zu gern als die Krönung der Schöpfung empor, obwohl es keine andere Art zuvor geschafft hat so viel LEID zu verbreiten und so viel zu zerstören.

    Die Welt wird leider nicht als Lebensspender, bei dem Flora und Fauna im gleichgewicht leben müssen, gesehen. Sondern viel zu oft als Spielzimmer in welchem jeder Gott spielen kann.

    Imposante Tiere die einem nur leid tun können.

    • Warum ist das den so schlimm?
      Das ist doch das selbe wie ein weißer und ein schwarzer Mensch! :-)
      Ist das Maultier etwa auch arm? Nein!

  2. Ich bin sowas von entsetzt!
    Wie kann ein Mensch sich das Recht rausholen und zwei so wundervolle, aber doch unterschiedliche Katzenrassen kreuzen?!
    Wenn ich sowas seh, könnt ich echt ausrasten. Das ist doch reine Tierquälerei! Sowas gehört echt abgestraft!

    • Dan müssten aber Menschen auch gestraft werden, wegen kreutzung von weißen und schwarzen Menschen oder?
      Last sie halt mal in ruhe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      :-(

      • du dummer hund was vergleichst du da?! schwarze und weiße menschen tun das selbe sind gleich….. tiger und löwen sind unterschiedliche arten und kinder von schwarz/weiß wachsen auch nich automatisch behindert und so….idiot

  3. Hatte zwar schon vorher von Ligern gehört, aber das es da inzwischen mehr von gibt… wow…
    Ich verstehe auch nicht, wieso man immer im Genpool von allem rummauscheln muss, wenn man die Folgen kaum oder gar nicht absehen kann.
    Wie kann man -wie hier- einen gezüchteten Krüppel als supertoll verkaufen wollen?
    Wenn man schon sieht was bei „normaler“ Kultivierung/Züchtung rauskommen kann.. Nur das dauert meistens Jahre und ist ein langsamer Prozess, man könnte also zur Not gegensteuern.. das geht bei sowas nicht!

  4. solange nur die Zeugungsfähigkeit das Problem ist find ich die Sache nicht so dramatisch – gezüchtet wird seit jeher, und bis auf die „Qualzüchtungen“ ergeben sich für die Tiere ja keine großen Nachteile. die Hauskatze, jedes Pferd und jeder Hund sind Züchtungen. Und ich glaube bei Mulis, also Kreuzung aus Esel und Pferd, ist die Zeugungsfähigkeit auch nicht gegeben.

  5. Ich finde das fürchterlich! Ich hatte auch mal was davon gehört aber nicht gedacht das das wirklich weiter verfolgt wird!
    Am schlimmsten finde ich aber den Typ der das auch noch mit riesigem Stolz erzäht und meint er wär sonst wer!

    LG

  6. Wir haben zwei zuhause und sind total zufrieden. Wenn in ein dichtbesidelten gebiete wohnt erubrigt sich der ankauf beim fresenapf. Vielen dank an Amazon für die prompte lieferung.

  7. Die sind nicht Arm!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-) :-)

  8. an blinky:
    sag mal hast du den text nicht gelesen und postest hier auf jeden post deine unqualifizierten antworten? im text zum bild und auch auf anderen seiten werden zahlreiche gefahren, die für die gesundheit solcher hybriden bestehen genannt: verringerte lebensqualität und erwartung für solche tiere ist vorprogrammiert. Es besteht beispielsweise ein erhöhtes krebsrisiko. außerdem treten probleme beim gebären von solchen abnormal großen babys auf. und das endet oft mit dem tod der mutter und/oder dem kind. aber das ist ja deiner meinung nach nicht schlimm. auch kann ich die argumente, dass es auch andere gezüchtete tiere wie beispielsweise hunde gibt nicht nachvollziehen: nur weil es hunde gibt heißt das nicht das es moralisch legitim war und ist, aus einem wolf solche krüppel zusammenzuzüchten. schau dir doch mal so ein hund an: dackel oder chiwawas sind meiner meinung nach schon extreme beispiele, aber auch die meisten ich behaupte sogar alle anderen gezüchteten hunderassen sind nicht in der lage in der freiheit zu überleben.
    und was völliger schwachsinn ist dass es nichts anderes sei wie wenn weiße mit farbigen ein kind kriegen: es ist eher so wie wenn ein schimpanse oder orang utan ein kind mit einem menschen hätte. stell dir das mal vor wie sich so eine kreatur in unserer ach so tolleranten welt fühlen würde. erst recht wenn man sie, so wie es mit diesen katzenhybriden getan wird, ihr leben lang in einen käfig sperren würde und sie in circi als attraktionen ausstellen würde. denk erstmal nach bevor du hier wiederholt sonen müll zusammenschreibst!

  9. Als ich dieses Bild gesehen hab,war ich zwar erstaunt,aber als ich gelesen habe, was die folgen sind war ich empört. Ich find das nur abartig, und unverantwortlich von den menschen. Diese tiere können einen nur leid tuen. Alle aber wirklich alle die das gut finden,müsste man schlagen. Und die menschen die versuchen gott zu spielen,müsste man lebenslang wegsperren.

  10. schwarze und weisse menschen sind genetisch die gleiche Art, Tiger und löwe aber zwei verschiedene arten! Pferd und Esel auch, deshalb sind die nachkommen oft unfruchtbar, weil die natur deren kreuzung einfach nicht vorsieht. der mensch muss immer alles ausprobieren, sehr fraglich..!!!

  11. und wird die welt noch so alt,
    der mensch er bleibt ein kind,
    zerstört sein spielzeug mit gewalt,
    so wie menschen hal sind.
    ist alles klein und nichts mehr zu verderben,
    beginnt er neubeglückt und spielt dann mit den scherben.

  12. Es ist absolut nicht korrekt,wenn Menschen sich als Gott aufspielen wollen.Noch unglaublicher ist es,wenn es mehrmals wiederholt wird.Was haben
    diese Menschen daraus gelernt ?!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s