Easy Peasy Eintopf mit Kürbis und Petersilienwurzel

Gestern haben Mneme und ich zusammen vegan gekocht. Es hat total viel Spaß gemacht und es war garantiert nicht das letzte Mal! Außerdem ist dabei ein kleines Gericht herausgekommen, was wir spontan zusammengeworfen haben und welches uns einfach super geschmeckt hat.

Los gehts (: Die Menge reicht für ~ 3-4 Portionen, das kann man durch mehr Zutaten natürlich beliebig erweitern.

  • ~ 1/2 mittelgroßer Hokkaidokürbis
  • ~ 1 Bund (ca. 500g) Wurzelpetersilie (Wenn das Grünzeug schon von der Wurzel entfernt wurde, wiegt es natürlich etwas weniger)
  • ~ 2 große Möhren
  • ~ 5 kleine Kartoffeln
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 Packung Tofu Kräuterknacker Würstchen von Taifun
  • ~500ml Wasser
  • Gemüsebrühe, Gewürze

Zunächst das ganze Gemüse schälen und in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Dann alles in einen Topf mit schon leicht erhitztem Öl geben und ein wenig andünsten lassen. Nach ein paar Minuten das Wasser, 2 gute Teelöffel Gemüsebrühepulver und Salz und Pfeffer dazu. Das kann man dann so erst mal  ~25 Minuten kochen lassen, wobei man die Hitze irgendwann etwas runterfahren sollte. Danach sollte das Gemüse weich sein. Wenn dann noch zu viel Wasser im Topf ist, kann man das mit einer Kelle ein wenig abschöpfen, sodass die gewünschte Konsistenz erreicht wird. Jetzt kann man die kleingehackte Petersilie dazu geben. Dann noch gut würzen, z.B. mit Worcester Sauße & Kräutersalz. Wenn der Eintopf fast fertig ist, die Würstchen in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne anbraten, dann zum Gemüse in den Topf geben, alles nochmal umrühren und – fertig!

Uns hat das Gericht wirklich sehr gut geschmeckt, es ist bis auf etwas Gemüse schnippeln auch keine große Arbeit und es macht totaaaal satt <3

IMG_2860

signatur

2 Gedanken zu “Easy Peasy Eintopf mit Kürbis und Petersilienwurzel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s