Pflaumen-Zitronen Muffins mit Lavendelglasur

Ich hatte vor kurzem auf meinem privaten Blog ein Foto der Muffins gepostet, die ich vor ein paar Wochen gebacken hatte und wurde mehrfach nach dem Rezept gefragt…

IMG_3050

Hier ist es also :)

Für die Lavendelglasur braucht man Puderzucker und Lavendelsirup, ich habe meinen Sirup in etwa nach diesem Rezept gemacht. Das ist wirklich nicht schwer und die Küche riecht danach einfach fantastisch. Lavendelsirup kann man auch ansonsten sehr vielseitig benutzen, z.B. um Sekt aufzupeppen oder auch für weitere Backeskapaden ;)

Man mischt den Sirup  dann einfach mit dem Puderzucker, bis die Glasur die gewünschte Konsistenz erreicht. Genaue Mengenangaben kann ich da keine machen, aber man brauch schon seeeehr viel mehr Puderzucker als Sirup.

Für die Muffins selber habe ich den Teig von meinem Zitronenkuchen verwendet, das Rezept findet ihr hier. Ich habe dann einfach noch ein paar Pflaumen kleingeschnitten und unter den Teig gerührt, die Muffins habe ich dann bei ~200 Grad etwa 25 Minuten gebacken, aber hierbei ist ja jeder Herd individuell ;)

Die Muffins sind sicherlich Geschmackssache, da sie durch die Glasur schon ziemlich süß sind. Ich mag so was zwischendurch ja ganz gerne, aber generell bin ich eher ein Freund von Schoko-Nuss Kuchen und so was :D Für den absoluten Zuckerschock sind diese Muffins aber ideal :D

signatur

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s