Veganeries Tofu-Creme „Obazda“

Vor einigen Wochen habe ich mich mal wieder nach neuen Rezepten für Streichcremes umgesehen und bin dann relativ schnell auf eine Tofu-Creme von veganerie gestoßen. Veganerie veröffentlicht Rezepte bei chefkoch.de: Klick Danke! – Rezept ausprobiert und für lecker befunden. :) Daher darf es hier natürlich nicht fehlen.

Ja, ich hätte die Creme der Präsentation wegen auch auf eine Stulle schmieren können… :D

Ich zitiere mal eben die Zutaten:

200 g Räuchertofu
50 g Margarine
50 ml Sojamilch
Paprikapulver
Kümmelpulver
Salz und Pfeffer
½ Bund Schnittlauch
1 Msp. Senf
1 EL Hefeflocken

Diesmal habe ich mich sogar komplett an die Vorgaben gehalten. Im Prinzip ist das Rezept sehr simpel. Rein in den Mixer – fertig. Den Tofu habe ich aber etwas vorgeschnitten und nicht den ganzen Block reingeschmissen. Wenn die Creme noch mehr Flüssigkeit vertragen könnte, einfach etwas mehr Milch dazugeben. Kommt auch sehr stark auf die verwendete Tofu-Sorte an. Wir kaufen meistens sehr bröseligen trockenen Räuchertofu, weshalb ich mehr Milch als angegeben brauchte.

12 Gedanken zu “Veganeries Tofu-Creme „Obazda“

  1. Mmmmh, klingt super gut. Ich machs sogar noch einfacher: 200g Tofu natur, 3 TL Zitronensaft, 0,5 TL Salz, Spritzer Sojasauce, 1 EL Hefeflocken und 0,5 TL Zwiebelpulver (Cream Cheese von Ullrykka)- alles pürieren und es schmeckt göttlich. Kinder und Mann sind absolut begeistert. Schmeckt irgendwie rauchig, obwohl überhaupt gar nichts geräuchertes drin ist.

  2. Ich mach mir auch manchmal soeinen Tofu-Aufstrich selbst.Dann mit Paprika aus dem Glas, Tomatenmark und ein bischen Chili.Aber warum benutzt du denn Hefe? Muss doch nicht gebacken werden,oder? :D

      • Danke für die Info.Jetzt weiß ich bescheid :) Muss ich dann auch mal ausprobieren.
        Ach übrigens……danke für deine Haarpflege-Berichte! Habe die Natron- Wäsche und Lavaerde jetzt auch ausprobiert….hat super geklappt :D Ich hatte meine Haare sonst immer mit Waschnuss-Sud gewaschen, aber deine Tips finde ich viel besser :p Ja ich weiß…..hat nichts mit Tofu zu tun…Thema verfehlt, setzen 6 :D Aber musste mal mein Dankeschön loswerden.

        Viele Grüße

        Ratouschnikova, aka Sarah

        • Hey Sarah,

          freut mich ja, dass du gut damit klar kommst. :)
          Mit Waschnüssen und Haaren experimentiere ich gerade. Mal sehen wie ich das letztendlich finde. Mein Liebling ist aber definitiv die Lavaerde.

          LG

  3. Hi Erbse,
    darf ich fragen, welchen Räuchertofu genau du benutzt.
    Ich liebe Räuchertofu, doch den, den ich meist kaufe ist sehr weich und hat insgesamt viel Flüssigkeit die ich vorher mit Küchenpapier rausdrücke.
    Deiner hört sich in dem Fall genau nach dem an, was ich suche =)

    Liebe Grüße
    Amy

    • Hallo Amy,

      ich weiß zwar leider nicht, welchen Räuchertofu Erbse benutzt, aber ich kann dir den von enerBIO empfehlen (den gibt’s bei Rossmann). Der ist sehr trocken, fest, und hat einen ziemlich starken Räuchergeschmack.

      Ich benutz den eigentlich am liebsten, weil ich von anderen Marken auch schon oft erlebt habe, dass der Räuchertofu total weich und überhaupt nicht schnittfest war.

  4. Ui! Ich bin sschon ewig auf der Suche nach veganem Obazden! Sobald crazy MoFo vorbei ist, werd ich das auch mal versuchen, danke für die Idee und das teilen!

  5. Hey,

    ich muss doch auch nochmal kurz sagen, dass der Obzada einfach der Wahnsinn ist. Ich konnte es kaum fassen, als ich ihn hier entdeckt habe und mittlerweile gehört er fast zum festen Bestandteil meines Wochenendfrühstücks (auch ohne Schnittlauch, wenn grad keiner da ist).

    Danke dafür und liebe Grüße
    Inezz

  6. Also ich bin großer Fan vom Räuchertofu der Hausmarke von Edeka (auch wenn die mit dem wwf werben…). Der schmeckt wirklich speckig und den kann man toll verarbeiten. Durch den Mixer gejagt ist er jetzt nicht ganz so bröselig, wie der von netto (BioBio) zum Beispiel (den ich auch super finde und der für dieses Rezept wahrscheinlich sinnvoller ist), aber vielleicht erpsart einem genau das ja die „extra Portion Milch“ ;)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s