Füllung für Teigtaschen, Teigrollen, Gemüse, Nudeln …

Jetzt verrate ich Euch mein Universalrezept, womit man sämtliche Dinge befüllen kann, die man eben füllen kann ;-)

Als Beispiel nehme ich mal gefüllte Teigtaschen bzw. eine gefüllte Teigrolle, bevorzugt nehme ich die Füllung sonst noch  für gefüllte Paprika, Pilze oder Zucchini, nomnom…

Zutaten Füllung

  • 400 g Tofu natur
  • 1/2 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 30g getrocknete Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark 3fach konz.
  • 30-60g Paniermehl, je nach gewünschter Konsistenz
  • 1 TL Oregano, getr.
  • 1 TL Basilikum, getr.
  • 1/2 TL Rosmarin, getr.
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer

Teig

  • 2 Tassen Mehl
  • 1/3 Tasse Stärke
  • 3/4 Tasse lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl

Für die Füllung die Hälfte des Tofu zerbröseln, die andere Hälfte grob zerkleinern und mit den zerkleinerten Tomaten und den restlichen Zutaten pürieren.

Nun den zerkrümelten Tofu untermengen und schön herzhaft abschmecken.

Für gefüllte Teigsachen reichen 30g Paniermehl aus, möchte man Gemüse füllen, ist eine festere Konsistenz durch Zugabe von mehr Paniermehl besser geeignet.

Aus den Zutaten für den Teig einen geschmeidigen Hefeteig zusammenkneten und ihn an einem warmen Ort zur doppelten Größe aufgehen lassen. Dann nochmals gut durchkneten, auf einer bemehlten Unterlage ausrollen und nach Belieben zu Kreisen, Vierecken etc verarbeiten, füllen, davor eventuell noch mit Tomatenmark bestreichen, die Teigränder mit Wasser bepinseln und zusammenklappen oder – rollen, Nähte zusammendrücken.

Die Teigrohlinge ordentlich mit Wasser bepinseln und im vorgeheizten Backofen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 180°C Umluft backen. Teigtaschen sind nach etwa 15-20Minuten fertig, dickere Teigrollen brauchen etwa 30-40 Minuten.

Möchtet Ihr Gemüse befüllen, kommt oben auf die Füllung ein Klecks Hefeschmelz, Cashewcreme oder veganer Käse. Paprika und Zucchini brauchen etwa 30 Minuten im Backofen.

Fertig!

Eure

4 Gedanken zu “Füllung für Teigtaschen, Teigrollen, Gemüse, Nudeln …

  1. Hach, das sieht ja wieder toll aus :) Du postest immer so klasse Rezepte, ich weiß immer gar nicht, was ich zuerst kochen soll. Die Frikadellen und die Bolognese z.B. gibt es momentan so ziemlich wöchentlich bei mir.
    Auf dem Bild liegen die Röllchen auf einem Reisgericht, das auch seeeeehr zum Nachmachen anregt. Was ist da drin und wie hast du es gewürzt? Ich bin bei sowas eher unkreativ und kombiniere immer die falschen Gewürze, daher bin ich mal so frei und frage nach :)

    Liebe Grüße,
    Federchen

    • Hallo Federchen,
      das freut mich aber, daß Du meine Rezepte so gerne magst und sogar schon öfter gekocht hast :-)
      Mit dem Reis hast Du mich allerdings erwischt :oops: , das ist eine Reispfanne vom Eismann.
      Ich habe mich so lange an dem Rezept und vor allem dem Fotografieren aufgehalten, daß es in Echtzeit nicht mehr für eine selbstgemachte Beilage gereicht hat.
      Bei uns muß ja das Mittagessen pünktlich auf dem Tisch stehen, wenn der Große aus dem Kindergarten kommt <3.
      Manchmal gibts also auch bei uns nicht immer gänzlich Selbstgekochtes ;-)

      Liebe Grüße

  2. Hallo RoteRatte,
    die Teigrolle hab es eben bei meinem Freund und mir zu Abend. Wir sind absolut begeistert! Das ist geniales Rezept, vielen Dank dafür!!
    Ich habe mich einfach am Aussehen von dem Eismann orientiert und eine Reispfanne mit VK-Reis, Zwiebeln, Erbsen, Mais und Paprika gemacht. Salz und Pfeffer haben ausgereicht als Gewürze. Hat sehr gut dazu gepasst, danke also auch hier für die Inspiration ;)
    Ich freue mich auf weitere Rezepte von dir!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s