mariniertes Ofengemüse

Was macht man, wenn man von sämtlichem Gemüse nur noch ein bißchen hat, oder einfach keine richtige Lust zum Kochen da ist? Dann wär Ofengemüse doch eine Idee! Das Gemüse muß nur geputzt und grob zerkleinert werden, die Marinade geht super schnell und den Rest macht der Backofen :-)

Ok, das ist jetzt kein besonders ausgeklügeltes und raffiniertes Rezept, aber eine feine, praktische, schnelle und trotzdem gesunde Sache :mrgreen:

Zutaten

Marinade:

  • 2 EL Tomatenmark
  • ca 4 gute EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Etwas Flüssigkeit (Brühe, Apfelsaft oder einfach Wasser)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Rosmarin
  • 1 Prise Zucker

Dann braucht ihr noch einen kleinen Berg an beliebigem Gemüse. Bei mir gabs diesmal 2 Fenchelknollen, 5 Kartoffeln, 6 Möhren, 1 Paprika, 2 Zwiebeln.

Für die Marinade werden einfach alle Zutaten püriert und mit ordentlich Salz abgeschmeckt. Man gibt soviel Flüssigkeit dazu, daß die Marinade noch sehr dickflüssig aber nicht mehr pastös ist.

Das Gemüse muß jetzt nur noch fix geputzt, grob zerkleinert und mit der Marinade, am besten in einer großen Schüssel, gut vermengt werden.

Je nach Menge des Gemüses (das Gemüse sollte möglichst einschichtig liegen) wird dieses jetzt in einer Auflaufform oder auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 180°C Umluft für 40 Minuten im Backofen gegart. Fertig!

Dazu paßt sehr gut diese traumhafte Sauce Bernaise ;-)

Diese Marinade benutze ich übrigens auch für Grillgut oder einfach für vorher kurz in Gemüsebrühe gekochte und gut ausgedrückte texturierte Sojastücke, die anschließend schön kroß mit Zwiebeln angebraten werden.

Eure

Advertisements

Ein Gedanke zu “mariniertes Ofengemüse

  1. Eine Sauce béarnaise ohne Estragon? Also entweder haben die in dem Rezept die Hauptzutat vergessen, oder die haben glatt die Hauptzutat vergessen! :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s